Live-Musik handgemacht

Ausgangspunkt der heutigen Live Band ist die Kleingartenanlage "Kaninchenhöhe" e.V. in Rochlitz.

Hier trafen sich Henry Bartsch (ehemals "Karl-Heinz-Schenck Combo") und Gerhard Adamietz (ehemals "Kometen" Torgau) in ihren Gartenhäuschen. Sie musizierten, weil es ihnen einfach Spaß machte und sie die Musik nicht ganz an den Nagel hängen wollten. Zusammen präsentierten sie sich dann später zu kleinen Gartenfeiern. 1998 kamen dann Roland Bartetzko ( ehemals Präsident " KCR " Rochlitz) und Rolf Kiefer (drummte in seiner Studentenzeit) hinzu. Mit Leadguitar, Bass und Schlagzeug präsentierten die vier nun schon anspruchsvolle Musik. Auch die Technik wurde erweitert.

Zum Proben waren die Gartenhäuschen schon längst zu klein. Es ergab sich die Möglichkeit, im Kulturhaus Rochlitz zu proben und mit Gründung der Gruppe " Come Back Rochlitz " zog man ins Kulturhaus ein. 1999 wurde Michael Konzack (Hobby-Keyboarder und Gelegenheits- Alleinunterhalter), durch einen Arbeitsplatzwechsel von Chemnitz nach Rochlitz, durch Gerhard angesprochen. Nach anfänglichen Zögern trat er im November der Gruppe bei.  Noch im gleichen Monat erfolgte der erste große öffentliche Auftritt der Gruppe " Come Back Rochlitz " im Kulturhaus Rochlitz zum alljährlichen "Jägerball".

Bis zum Jahr 2002 erfolgten Auftritte in der näheren Umgebung bis nach Halle, Leipzig und Chemitz. Immer wieder wurde die Band von einem guten Freund, Holger Skiba, bei Proben und Auftritten besucht. Durch seine musikalischen Erfahrungen (erlernte das Geigen- und Trompetenspiel, spielt selbst Guitar), vermittelte er immer wieder Tipps und Tricks. 2002 trat er dann der Band bei und unterstützt sie heute mit Guitar, Saxophon und Vokal. Die Band zählt nun sechs Musiker, die sich die Musik zum Hobby und Ausgleich für die Arbeit gemacht haben.

Die Technik kann heute nicht mehr durch sie selbst bedient werden, geschuldet auch dadurch, dass die Band ausschließlich alles Live spielt, sodass 2003 auch ein Techniker hinzukam. Im November 2006 erfolgte der Wechsel am Keyboard, seitdem spielt Werner Spreer, der früher bei der Band Günther- Dietze aktiv war, mit in der Band.

Seit dem Ausscheiden von H. Bartsch 2008 spielt Sigmund May, ehemals "Meteor", "Metrons" und "Conrad-Kothe-Combo", die Leadgitarre.